StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Fouet

Nach unten 
AutorNachricht
Fouet

avatar

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 10.12.12
Alter : 18

Charakter der Figur
Titel: Life is an open door
Rudel: Bators
Rang:

BeitragThema: Fouet   Di Jun 25, 2013 6:50 am


Fouet




Allgemeines


Show me what it's like, to be the last one standing. Teach me wrong an right and I show you what i can be. Say it for me, say it to me, and i leave this life behind me.


name;
Fouet - Geißel. Ich hieß nicht immer so. Aber ich habe mich danach benannt, denn ich wurde zur Geißel meines eigenen Lebens.


titel;
Mein Titel? Ich würde sagen "The Last One Standing". Sie dachten wohl, er passt zu mir. Ich wünschte, es wäre so. Aber es stimmt nicht. Und doch ist es der einzige, den ich habe.


geschlecht;
Rüde, seid ihr blinde Kanalratten?!


alter;


rang;


rudel;
Taub seid ihr wohl auch, was? Fragt mich Fragen und hört mir nicht einmal zu. Ich verschwende hier meine Zeit! Aber um es zu wiederholen, E-I-N-Z-E-L-G-Ä-N-G-E-R!


rasse;
Europäischer Wolf. Erkennt man doch? Oder weißt du nicht mal mehr, wie die Rassen aussehen?






Aussehen


Show me what it's like, to be the last one standing. Teach me wrong an right and I show you what i can be. Say it for me, say it to me, and i leave this life behind me.


aussehen;
Wenn du ihn ansiehst, fällt dir sofort auf, dass du es mit jemandem zu tun hast, der schon viel erlebt hat. Sein weiches, dichtes Fell, welches mit seinen braunen, weißen, grauen und schwarzen Schattierungen wohl als wildfarben gilt, ist von vielen Narben durchzogen. Eine lange zieht sich sogar quer über sein rechtes Auge, welches zerstört durch die lange Kralle eines Gegners, zu nichts mehr Nutze ist. Das linke Augen allerdings ist noch voll funktionstüchtig und auch wenn es seinen lebensfrohen Schimmer schon längst verloren hat, so kann man ihm noch, oder vielleicht gerade wegen der beständigen Traurigkeit in seinem Blick, eine gewisse Schönheit zuschreiben.
Von der Statur könnte man ihn zwar als schlank, aber dennoch muskulös beschreiben, durch seine Größe wirkt er regelrecht bullig, manche bezeichnen ihn sogar als dicklich. Die normale langen Beine werden von großen, runden Pfoten, welche jewils mit fünf schwarzen, pechschwarzen Krallen bestückt sind, abgerundet. Die buschige Rute ist nicht sehr lang, es fehlt sogar ein kleines Stückchen, dass ihm einmal im Kampf abgebissen worden ist. Seine Ohren sind groß und plüschig.
Alles in allem kann man ihn wohl weder als sonderlich hübsch noch wirklich hässlich beschreiben. Es ist halt einfach Fouet.


besonderheiten;
viele Narben, eine quer über dem rechten Auge; rechtes Auge zerkratzt; Schweifspitze fehlt


größe;
Mit ganzen 83 cm Schulterhöhe zähle ich wohl zu den Größeren meiner Art und überrage viele.


gewicht;
73 kg bringe ich auf die Wage. Ich bin zwar schlank, habe aber sehr viele Muskeln, die das Hauptgewicht ausmachen.





Charakter



Show me what it's like, to be the last one standing. Teach me wrong an right and I show you what i can be. Say it for me, say it to me, and i leave this life behind me.


charakter;
Er ist ein Einzelkämpfer, der sich von anderen nicht in die Karten schauen lässt. Nicht auf die Art, dass er nicht in ein Rudel passt, sondern auf eine Art, in der er zuerst an sich denkt, was für sich am besten ist und versucht, andere dazu überreden, mit ihm auf sein Ziel hinzuarbeiten, wobei er ihnen Sachen verspricht, die sie davon bekommen können. Der Rüde ist sehr nachtragend, noch dazu vergisst er sogut wie nichts und hat ein außerordentlich gutes Gedächtnis, was Namen und Gesichter angeht. Er ist egoistisch, hilft selten anderen. Zu oft hat er das früher gemacht und gelernt, dass man sich wehren muss, nur in dieser kalten, grauen Welt überleben kann, wenn man auf sich selbst schaut. Er ist zwar aggressiv, blutrünstig und kämpferisch, aber trotzdem bleibt er so gut wie immer ruhig. Er lässt sich durch fast nichts rasubringen, bleibt immer kalt und abweisend und selbst beim Kämpfen scheint er nicht aus der Haut zu fahren. Er redet nicht viel, nur dann, wenn er der Meinung ist, Worte sind von Nöten, sonst schweigt er. Aus Gründen, die tief verborgen in seiner Seele liegen. Denn all diese Eigenschaften sind nicht das, was er sein will, was er wirklich ist. Sie sind die kalte, raue Schale, die er sich angeeignet hat, um zu überleben, um nicht noch mehr verletzt zu werden. Er fühlt sich innerlich hifllos, verloren, hasst sein Leben und sich selbst, doch was soll er schon machen? Es würde ihn doch umbringen, wer anderes zu sein, oder nichtß Sich zu verlieben, Welpen zu bekommen, ein glückliches Leben zu führen. Und so sperrt er all die Gefühle und diese verletzliche Seite irgendwo tief drinnen ein, wo man sie nur mit viel Zuneigung und Liebe hervorlocken kann. Und man benötigt sein Vertrauen. Und das ist wohl der größte Haken an der ganzen Sache. Fouet vertraut nicht, niemandem. Man kann seinen Respekt haben, aber mehr nicht. Jeder könnte ihm in den Rücken fallen, so meint er. So gut wie nichts gibt er deshalb über sich preis. Eigentlich gar nichts. Wer würde es ihm auch übel nehmen, bei dem, was ihm passiert ist?


stärken&schwächen;
Er ist ein guter Kämpfer, was ihm schon oft zu Gute gekommen ist. Lügen kann er perfekt und auch die kalte Fassade hat keine einzige Lücke, durch die man blicken kann. Dafür ist er kein sonderlich guter Jäger. Es reicht zum Überleben, aber lieber macht er anderen das Futter streitig, als sich selbst welches zu besorgen. Das lieg vor allem daran, dass er keine herausragende Ausdauer hat. Ihm geht nach kurzer Zeit die Puste aus, zumindest was das Rennen anbelangt. Und er ist kalt. Zu kalt. Hat Sachen getan, die er besser nicht getan hätte.


vorlieben&abneigungen;
Was er mag? Nichts wirklich. Es gibt nur wenige Dinge, die den Rüden erfreuen. Aber ja, ein paar doch. Er ist gerne alleine, denkt über Sachen nach. Und zwar an Plätzen die ein dichter, dunkler Wald. Auch die Nacht und der Regen sind Sachen, die ihm gefallen. Er hasst es hingegen, wenn die Sonne scheint, da dem Rüden mit seinem dichten Fell recht schnell heiß wird. Auch den Schnee kann er nicht leiden. Und Weicheier oder andere, die ihm zu sehr auf die Nerven gehen. Und sie. Sie hat es damals geschafft. Aber sie hat ihn verlassen.


ängste;
Verletzt zu werden ist wohl seine größte Angst. Oder verraten. Es ist ihm nicht nur einmal passiert und es könnte jederzeit wieder geschehen. Doch dann würde es seine Seele vermutlich nicht mehr mitmachen.





Vergangenheit


Show me what it's like, to be the last one standing. Teach me wrong an right and I show you what i can be. Say it for me, say it to me, and i leave this life behind me


familie&freunde;
Freunde hab ich keine. Und Familie? Auch nicht. Familie sind ja schließlich jene, die zu dir halten, die sich immer um dich kümmern, die für dich da sind. Alles was ich hatte, waren zwei Erzeuger, von denen ich den einen nicht mal kannte und einige, die zufällig mit mir gemeinsam gebohren waren. Meine Erzeugerin hieß Quince. Und die, die ihr vermutlich Geschwister nennen würdet, Sokk und Lu Bin.


vergangenheit;
Mindestens 800 Zeichen zur Vergangenheit eures Wolfes, Fließtext.





Außerhalb des Rollenspiels


Show me what it's like, to be the last one standing. Teach me wrong an right and I show you what i can be. Say it for me, say it to me, and i leave this life behind me.


bildquelle;
Woher stammt das Bild, das ihr für das Set eures Charakter verwendet?


regeln gelesen;
Ne, hab ich nicht.


bei inaktivität;
Er sollte einfach verschwinden. Allerdings nicht so "Nacht und Nebel Aktion"-Like, sondern ganz einfach nur gehen.


weitere charaktere;
Falls ihr weitere Charaktere in diesem Rollenspiel spielt


© Sturmtief || Fouet


_________________


This Girl is on fire!
White lips, pale face, breathing in snowflakes. Burnt lungs, sour taste. Light's gone, day's end, struggling to pay rent.

Long nights, strange men. And they scream, The worst things in life come free to us Cause we're just under the upperhand And go mad for a couple of grams. And she don't want to go outside tonight. It's too cold outside For angels to fly.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Namid
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 368
Anmeldedatum : 10.12.12

Charakter der Figur
Titel: Das Leben kennt keine Gande
Rudel: folgt den Bators
Rang: Betha

BeitragThema: Re: Fouet   Mi Jun 26, 2013 7:04 am

iwie ist der Code etwas seltsam.
Ich kann's nicht richtig lesen.

_________________

This is the end. Hold your breath and count to ten. Feel the earth move and then Hear my heart burst again. For this is the end. I've drowned and dreamt this moment. Skyfall is where we start. A thousand miles and poles apart. Where worlds collide and days are dark. You may have my number You can take my name. But...
You'll never have my heart



2. Charakter: Jane
Code: Lakesha, FormArt
Lycris: Skifall
Bild: Dawnthieves | Bearbeitung: Fleur
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Fouet
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sturmtief :: Die Wölfe :: Bewerbungen-
Gehe zu:  
DESIGNED BY ICEWOLF DESIGNS 2012